Gedenkspaziergang für Brigitte “Brigittchen” Karbach

Flyer_Brigittsche

Mit “dem Brigittche” ging die dienstälteste Prostituierte von Koblenz von uns. Laut eigenen Angaben arbeitete sie mehr als 40 Jahre
als Freudendame der Koblenzer Altstadt. Dabei war sie stets freundlich, grüßte jeden Passanten und erlebte den Wandeln der Koblenzer Altstadt
von einer Trümmermeile bis kurz vor dem BUGA-Aufblühen 2011.
Brigitte Karbach starb 2008 eines natürlichen Todes. Und noch immer gibt es weder eine Gedenktafel, eine nach ihr benannte Straße oder, wie sie sich zu Lebzeiten wünschte, eine Bronzestatue.
Wir als PARTEI fordern deshalb: Widmet einem der letzten großen Koblenzer Wahrzeichen einen Platz! Die Stadt hatte kürzlich die Möglichkeit, jedoch fiel die Wahl auf jemand anderen. Der nächste Platz, die nächste Gasse, die nächste Straße müssen nach der stets gut gelaunten Brigitte
benannt werden, die weit über die Grenzen von Koblenz hinaus bekannt ist.

Brigittche, mach et joot!

Zu Ehren von
Brigitte Karbach
1942 – 2008