Direktkandidat WK199

Presseerklärung des Direktkandidaten für den Wahlkreis 199

 

A9R1176Verehrte Bürgerinnen und Bürger,
Liebe Genossinnen und Genossen,
Werte Kollegen (außer AFD-Politiker),

danke, dass Sie sich Zeit nehmen, diese Mitteilung zu lesen.
Es ist höchste Zeit, dass sich Politik wieder lohnt.
Wir leben in einem Zeitalter epochaler Veränderungen und ich möchte ehrlich zu Ihnen sein:

Die PARTEI steht für die extreme Mitte.

Wenn man vor dem Tatort nochmal schön in Ruhe die Tagesschau schauen möchte hört man immer noch von Links und Rechts. Wir möchten Ihnen, dem Volk, wieder eine Stimme geben.
Bevor wir einem reflexartigen Impuls folgen, wie es uns die bisherige Politik vorgelebt hat, sollten wir eine Lösung finden. Gemeinsam. Am besten bei einem
kühlen Bier. Welcher Politiker hat Ihnen das schon mal Angeboten? Bestimmt keiner der bisherigen Kandidaten!
Sie haben genug von den leeren Versprechungen der Altparteien?
Sie wollen nicht, dass die 30er Jahre sich wiederholen?
Sie sind nicht auf den Kopf gefallen und lassen sich von den populistischen Machenschaften anderer Parteien hinters Licht führen?
Sie wollen einfach auch mal aus Protest jemanden wählen?
Dann bin ich Ihr Mann!

Die PARTEI ist eine Partei, die Partei ergreift. Genau deshalb möchte ich für Sie als Direktkandidat für die Koblenzer in den Bundestag einziehen und diese Werte vertreten.
Die Programme der großen Parteien sowie ominöser Spaßparteien wie der FDP oder den Grünen, wecken auch nicht viel Begeisterung und Leidenschaft beim Bürger. Sie enthalten manche gute Idee, aber vor allem jede Menge Floskeln. Deswegen stehe ich zu 100 % hinter der Aussage “Inhalte überwinden”.
Gerade die von den Medien betitelten Protestwähler will ich ansprechen: Wenn schon Protest, dann die PARTEI!
Aber falls Ihnen das Argument schlechthin fehlen sollte, warum Sie ausgerechnet mich wählen:
Jede Stimme für mich ist eine Stimme weniger für die AfD. Davon profitiert also am Ende ganz Deutschland.

Ich zähle auf Sie!
Vielen Dank,
Andreas W. Müller

>>> Formular für eine Unterstützungsunterschrift <<<


 

Für den Wahlkampf im Wahlkreis 199 schickt die PARTEI Koblenz Ihren 2.-besten Mann ins Rennen!

Andreas W. Müller

Als 2. Vorsitzender und Schriftführer kann er sogar lesen und schreiben und hat somit vielen Kandidaten was voraus.

Sie wollen anderen Politikern eins auswischen? Sie verstehen nicht, wieso Merkel noch im Amt ist oder wollen sogar, dass Sie länger bleibt? Dann laden Sie sich HIER (noch nicht verfügbar) eine Unterstützungsunterschrift herunter. Ausfüllen, wegschicken, sich gut fühlen!

 

 

amuellerEpic

13731438_1565775817059300_346365524278563107_nAndreas W. Müller – Das W. steht für… was immer der Wähler möchte*!

Wieso man ausgerechnet einen 23-jährigen Koblenzer nach Berlin schicken sollte?
Um denen da Oben mal zu zeigen, was ein echter Schängel reißen kann!!11!
Denn im Gegensatz zu den aktuell 630 Kolleginnen und Kollegen bin ich gesund an Herz, der Leber und der Lung.

Bei mir braucht man sich auch (aus Gründen) keine Sorgen um gefälschte Doktorarbeiten zu machen.

Die Programme der großen Parteien sowie ominöser Spaßparteien wie der FDP oder den Grünen, wecken auch nicht viel  Begeisterung und Leidenschaft beim Bürger. Sie enthalten manche gute Idee, aber vor allem jede Menge Floskeln. Deswegen stehe ich zu 100 % hinter der Aussage “Inhalte überwinden”.
Gerade die von den Medien betitelten Protestwähler will ich ansprechen: wenn schon Protest, dann die PARTEI!

Aber falls Ihnen das Argument schlechthin fehlen sollte, warum Sie ausgerechnet mich wählen:
Jede Stimme für mich ist eine Stimme weniger für die AfD. Davon profitiert also am Ende ganz Deutschland.

*Änderungen vorbehalten. #PolitikerVersprechen

 

Meiner Meinung nach besteht die Junge Alternative ja nur aus Leuten, die früher im Sportunterricht zuletzt gewählt wurden. ... mehr..weniger..

Auf Facebook ansehen